1. Apomorphin bei Morbus Parkinson

    Apomorphin bei Morbus Parkinson

Apomorphin – schnelle Hilfe bei Morbus Parkinson

Apomorphin ist ein Wirkstoff, der zur Parkinson-Therapie eingesetzt wird und dem körpereigenen Dopamin ähnelt. Einige Medikamente nehmen in ihrer Wirksamkeit nach längerer Einnahmezeit ab. Dann kann Apomorphin eine große Hilfe sein. Über eine Apomorphin-Pumpe oder einen Apomorphin-Pen kann ein sehr schneller Wirkungseintritt erzielt und typische motorische Symptome im fortgeschrittenen Stadium der Erkrankung gelindert werden.

Morbus Parkinson

Morbus Parkinson

Der Wirkstoff Apomorphin kann für Patienten, deren Symptome sich durch andere Medikamente nicht mehr ausreichend behandeln lassen, eine gute Therapieoption darstellen.

Mehr erfahren

Apomorphin-Therapie

Apomorphin-Therapie

Mit Apomorphin können Spätkomplikationen gut behandelt werden. Apomorphin kann mit einer Pumpe oder einem Pen verabreicht werden.

Mehr erfahren

Parkinson-Service-Programm

Parkinson-Service-Programm

Das Parkinson-Service-Programm unterstützt Patienten bei der Behandlung mit Apomorphin innerhalb einer Pumpentherapie.

Mehr erfahren

STADA für Fachkreise

Für Angehörige der Fachkreise bieten wir viele Informationen und interessante Schulungen. Als Apotheker, Arzt, PTA oder Pharmaziestudent können Sie sich hier anmelden.

Login Fachbereich Apomorphin
Login STADA Fachbereiche

FAQ

FAQ

Wie wirkt Apomorphin? Häufig gestellte Fragen rund um die Apomorphin-Therapie inklusive kurzer Beantwortung.

Wertvolle Informationen

Kontakt

Kontakt

Wenden sie sich direkt an uns.

Zum Kontakt

STADA-Konzern

STADA-Konzern

STADA – ein weltweit führendes Generikaunternehmen

Karriere bei STADA

Karriere bei STADA

STADA denkt an die Talente von morgen

Mehr erfahren

Was sind Generika?

Was sind Generika?

Erfahren Sie alles Wissenswerte über Generika.

Mehr erfahren

entdecken